Workshop zur zeitgenössischen vietnamesischen Malerei

Die Vermittlung Hartmut Hoefs, eines der Vorstandsmitglieder der Friedenskinder e.V., hat es dem 13er Kunst-LK ermöglicht, den in Vietnam bekannten Künstler Trong Anh Vu und seine Malerei kennenzulernen.

Drei beeindruckende großformatige Malereien aus verschiedenen Werkreihen des Malers aus Hanoi bildeten den Einstieg in den Workshop. Bei diesem ging es neben dem künstlerischen Werk auch um den Alltag in Vietnam und die historischen Hintergründe, die zur Gründung des Vereins Friedenskinder geführt haben.

Weiterlesen …

Neue Schulordnung (Übergreifende Schulordnung) vom 12. Juni 2018 - Änderungen bezüglich des Ferienbeginns

Sehr geehrte Eltern, Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
 
die bisherige Schulordnung wurde zuletzt am 24.04.2018 geändert und am 12. Juni 2018 veröffentlicht. Dies blieb in der öffentlichen Wahrnehmung bisher weitgehend unbemerkt.
 
Auf Grund verschiedener Rückfragen und der Erörterung des Themas in der letzten Sitzung des Schulelternbeirates (SEB) komme ich dem mehrfach geäußerten Wunsch, Sie über die Änderungen bezüglich des Ferienbeginns zu informieren, gerne nach.

Weiterlesen …

Hilda-Delegation in Ruanda

Inzwischen ist die Ruanda-AG sicher und etwas geschlaucht in Kigali gelandet. Am ersten Tag hat die Adaption bzw. eher Assimilation an Ruanda begonnen, wenngleich die Eindrücke zu vielfältig sind, um alles zu verarbeiten; es wird dennoch in einem Blog in besonders schöner Weise versucht. Die rastlosen Blogger Jill und Teresa werkeln hier fleißig. Viel Spaß beim Lesen!

Ruanda-Blog

Weiterlesen …

Gelungener runder Geburtstag für "Hilda and friends meets RPR1"

Das Wetter spielte richtig gut mit beim 10. Geburtstag von "Hilda and friends meets RPR1" auf dem Koblenzer Schängelmarkt. Zahlreiche Gäste fanden sich am Samstag, den 15.9.2018 nachmittags bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen vor der RPR1-Bühne auf dem Görresplatz ein.

Weiterlesen …

Dreiwöchiges Praktikum in England

Nachdem meine Englischlehrerin mich auf die Möglichkeit eines mehrwöchigen Auslandspraktikums mit der Organisation Principia, die dies seit Jahren für Schulen organisiert, hingewiesen hatte, ich ein polizeiliches Prüfungszeugnis beantragt hatte und ich mehrmals mit mehr oder weniger Erfolg telefonisch und per E-Mail mit dem Leiter, Mr. Peter Corbishley, in Kontakt getreten war, ging es für mich vom 23. Juni bis zum 14. Juli 2018 nach England. Genauer gesagt, in die Grafschaft Worcestershire, in die wunderschöne englische Stadt namens Worcester, welche circa 39 km von Birmingham entfernt liegt.

Weiterlesen …

Hitzesommer in der Schule!?

Beim Deutschlandfunk hat man sich gefragt, ob und wie über unser Erdklima im Unterricht gesprochen wird. Dabei kamen unsere Schülerinnen und Schüler der Klasse 8.2 zu Wort und auch das Act Green-Langzeitmitglied Francois Rodewald.

Warum kommt eine Journalistin des Deutschlandfunks dabei gerade zu uns auf den Schulhof?

Das Hilda Gymnasium gehört zu den 80 Schulen in Rheinland-Pfalz, die über das UNESCO-Weltaktionsprogramm "Bildung für nachhaltige Entwicklung" vernetzt sind und auch am KESch- Programm (Klimaschutz und Energieeffizienz an Koblenzer Schulen) des Umweltamts teilnehmen.

Der Beitrag über unsere Schule ist unter folgendem Link zu hören: Beitrag Deutschlandfunk

Quelle: DLF Campus & Karriere

Weiterlesen …

P.A.R.T.Y.

Am Dienstag, den 14. August 2018, absolvierte die Klasse 10.1 das Unfallpräventionsprogramm P.A.R.T.Y. am Bundeswehrzentralkrankenhaus. Das Programm P.A.R.T.Y. steht für „Prevent Alcohol and risk related Trauma in Youth“ und widmet sich der Prävention von durch Alkohol und risikoreichem Verhalten verursachten Verletzungen bei Jugendlichen. Das Ziel des Tages war es, das Bewusstsein der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu schärfen, damit sie die Folgen des eigenen Handelns besser abschätzen können.

Weiterlesen …

Lange Kulturpause

wir danken allen Schülerinnen und Schülern, die zum Erfolg der langen Kulturpause am letzten Freitag beigetragen haben!
Sie bot tolle Musik, leckere Crêpes und Kuchen, super Kiosk-Service, starke Worte, Spiel, Bewegung und Bewunderung der Kunstwerke und nicht zuletzt einen ersten Blick auf die Bronzeplastik „Das innere Auge“ von Jacqueline Diffring. Die Bronze wird am 30.11.18 um 15 Uhr an ihrem endgültigen Standort im K-Gebäude zum Gedenken an die Leiden der jüdischen Schülerinnen in der Zeit des Nationalsozialismus von 1933-1945 eingeweiht.
 
Das Projektteam Diffring-Skulptur

Weiterlesen …

Elterninformation für das Schuljahr 2018-19

Sehr geehrte Eltern,

der aktuelle Elternbrief mit allen wichtigen Informationen für das Schuljahr 2018-19 ist im Downloadbereich einsehbar.

Weiterlesen …

Schiff der Wissenschaft 2018: Arbeitswelten der Zukunft

Am 15. 8. besuchte die Klasse 9. 1 das Schiff der Wissenschaft, das fast jedes Jahr in Koblenz anlegt. Anhand zahlreicher interaktiver Stationen konnten sich die Schüler mit den Themen Computerisierung und neuen Berufsfeldern auseinandersetzen. Zudem nahmen sie an einem zweistündigen Theaterworkshop an Deck teil, bei dem mit viel Freude und Kreativität an dem diesjährigen Thema gearbeitet wurde: die Titanic wurde in einer Zeitreise vom Autopiloten vor dem Eisberg gerettet, Ärzte als Roboter zeigten Vor- und Nachteile des Gesundheitssystems, implantierte Chips wurden dazu genutzt, Kinder wiederzufinden, digitale Kleiderschränke erleichtern die Wahl der Kleidung.  Nur die Lehrer als  unmenschliche Roboter - das stieß dann doch auf Kritik.

Weiterlesen …

Schülergenossenschaft stattet neue Schülerinnen und Schüler aus

Seit einiger Zeit bietet die Schülergenossenschaft FANS of HG „Startpakete“ für Hilda-Schülerinnen und -Schüler zu einem Angebotspreis von 20 € an. Ein Startpaket enthält viele nachhaltige Schreibwaren, die man in der fünften Klasse am Hilda braucht (Block, Hefte, Schnellhefter, Heftumschläge, Stifte, Geodreieck, Tragetasche, usw …). In diesem Schuljahr waren die Startpakete besonders beliebt und bereits am Kennenlernnachmittag bestellten fast die Hälfte der neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler Pakete, die sie dann am ersten Schultag ausgehändigt bekamen. Auch im laufenden Schuljahr können die Startpakete noch jederzeit im Schulkiosk erworben werden.

Weiterlesen …

Kursarbeiten MSS

Die Kursarbeitstemine für das ersten Halbjahr des Schuljahres 2018-19 können im Downloadbereich eingesehen werden.

Weiterlesen …

Jacqueline Diffring, "Das innere Auge", 1982, Bronze 28 x26 x23 cm

Gedenk-Skulptur von Jacqueline Diffring – unsere Spendenaktion

„Zum Gedenken an die Leiden der jüdischen Schülerinnen in der Zeit des Nationalsozialismus von 1933-1945“.
 
Das Hilda-Gymnasium Koblenz will ein Zeichen setzen gegen das Vergessen und für das Gedenken und Erinnern an die Vergangenheit, an das Leiden der jüdischen Schülerinnen an unserer Schule in der Zeit des Nationalsozialismus.
Dieses Zeichen soll eine Skulptur aus der Werkreihe „Das innere Auge“ der ehemaligen Hilda-Schülerin und erfolgreichen Bildhauerin Jacqueline Diffring setzen. Als Ehrenbürgerin der Stadt Koblenz, die als Tochter eines jüdischen Vaters das Schicksal der verfolgten Schülerinnen am eigenen Leibe erfahren hat, ist das von ihr geschaffene Kunstwerk zentral, das unsere Schülerinnen und Schüler und die gesamte Schulgemeinschaft dauerhaft erinnern soll.

Weiterlesen …

Schulkiosk: FANS of HG plant für neues Schuljahr

Kurz vor den Sommerferien verbrachten die Mitglieder der Hilda-Schülergenossenschaft FANS of HG eSG gemeinsam mit Herrn Dengel und Herrn Bildhauer einen Tag auf dem Gelände der Grillhütte Bassenheim. Ziel war sowohl der Ausklang des vergangenen Geschäftsjahres als auch die Planung für das kommende Schuljahr.

Weiterlesen …

Schulbuchausgabe

Im internen Bereich der Homepage finden Sie Informationen zur Schulbuchausgabe.

An alle Schüler, die an der Schulbuchausleihe teilnehmen:
Bitte bringt am ersten Schultag den Abholschein mit, der euch mit den Zeugnissen ausgeteilt wurde!

Weiterlesen …

Nachts im Hilda-Gymnasium – Lesenacht der Klasse 7.4

Kurz vor den Sommerferien fand die Lesenacht der Klasse 7.4 nach mehrmaligen Terminschwierigkeiten endlich statt.

Hierzu hatten die SchülerInnen vorbereitend in Kleingruppen unterschiedliche Aktivitäten organisiert; so wurden etwa Gruppenspiele gemacht oder kleine Filme gezeigt. Dass das Schulgebäude dabei auch schnell mal furchteinflößender als am Tag sein kann, zeigte sich bei einer Schnitzeljagd. Dass das viele „Toben“ jedoch nur bedingt für Müdigkeit sorgte, zeigte sich den beiden betreuenden und über die Fitness der SchülerInnen staunenden Lehrkräften im Laufe der Lesenacht.

Weiterlesen …

Fahrsicherheitstraining MSS 12

Endlich hält man ihn in den Händen: den eigenen Führerschein! Voller Stolz und Selbstbewusstsein können jetzt die Straßen erobert werden. Nicht selten führt jedoch Übermut und die Unerfahrenheit am Steuer leider auch zu Unfällen. Situationen im Straßenverkehr werden falsch beurteilt, die eigene Geschwindigkeit unterschätzt, …

Weiterlesen …

Fahrt nach Malmedy (Belgien) als Abschluss der bilingualen Orientierungsstufe am Hilda-Gymnasium

Am 21. Juni 2018 fuhren die bilingualen Schüler der 6. Stufe nach Belgien in die französischsprachige Stadt Malmedy. Diese Schüler haben seit zwei Jahren jede Woche zwei Stunden zusätzlich Französisch. Bei dem ganztägigen Ausflug sollten sie ihre Französischkenntnisse nun anwenden.

Weiterlesen …

Bundesweiter Gewinner des Big Challenge kommt vom Hilda-Gymnasium

Was für ein Erfolg für Jan Forsewicz (Klasse 8.1)! Er ist der Shootingstar des jährlich stattfindenden Englischwettbewerbs am Hilda-Gymnasium und der Gewinner des Level 4: auf schulischer, Landes- und sogar Bundesebene! Kurz gesagt: Niemand in Deutschland war besser in dieser Kategorie als Jan! Das ist eine Premiere an dem bekannten Koblenzer Gymnasium, welches mit einem differenzierten Sprachenprofil ausgestattet ist.

Weiterlesen …

Foto: Theater Koblenz

Schultheatertage am Stadttheater Koblenz- und das Hilda war dabei!

Das Glück spielte uns in die Hände, denn dieses Mal war es weder selbstverständlich noch vorhersehbar, welche Schulen die Ehre haben sollten, an den diesjährigen Schultheatertagen im Koblenzer Stadttheater teilnehmen zu können. Der DS-Kurs der Jahrgangsstufe 11 hatte sich für die Teilnahme beworben und erhielt erfreulicherweise den Zuschlag. Neben dem Hilda-Gymnasium gehörten zu den Auserwählten auch ein DS-Kurs des Max-von Laue-Gymnasiums und eine Theater-AG des Megina Gymnasiums aus Mayen.

Weiterlesen …

Operation Uniklinik Mainz (Thema: Herz)

Am 15.06. war die Klasse 6.3 auf einer Exkursion nach Mainz unterwegs. Wir erlebten viele spannende, interessante, schöne und witzige Dinge in der Mainzer Uniklinik. Von Vorträgen übers Herz, kleinen Tests, bis zum Widerbelebungskurs war alles dabei in dem spannenden Tagesprogramm.

Zur Überraschung von Frau Klein und Mdm Lefebvre stand fast die ganze Klasse pünktlich um 20 min vor 8 Uhr in der Eingangshalle des Bahnhofes. Alle waren Feuer und Flamme.  

Weiterlesen …

Impulsvortrag vom SWR im Hilda: Social media und Fake News – Gefahren der Manipulation

Wozu Demokratie?" So lautet der Leitspruch der Koblenzer Wochen der Demokratie. Ein zentrales Problem der notwendigen Informationsbeschaffung in einer funktionieren Demokratie dabei: Im Netz stoßen vermehrt seriöse Nachrichten und Fake News aufeinander. Doch wie funktionieren Nachrichten im Netz und wie groß ist die Gefahr der Manipulation? Wo hören Nachrichten auf und wo fängt Meinung an? Wie lassen sich Fake News erkennen? Genau dies diskutierten in der Aula des Hilda-Gymnasiums SchülerInnen des Sozialkunde-Leistungskurses 11 im Rahmen eines interaktiven Impulsvortrag von SWR.Online (Südwestrundfunk) mit dem Redakteur Johannes Kaufmann.

Weiterlesen …

Der Westen, die Demokratien und Europa – Blicke auf und hinter die Kulissen der Volksherrschaft

Wie in den letzten Jahren üblich, fand auch dieses Jahr wieder, kurz vor den Sommerferien, ein Seminar rund um das politische Europa im Europahaus Bad Marienberg statt. In dem fünftägigen Seminar trafen SchülerInnen der Klassenstufen 11 und 12 auf gleichaltrige SchülerInnen aus den Niederlanden aufeinander.

Das daher komplett auf Englisch gehaltene Seminar mit dem Thema „Der Westen, die Demokratien und Europa – Blicke hinter die Kulissen der Volksherrschaft“, startete zunächst mit den obligatorischen „Ice-Breaker“-Spielen zum Kennenlernen,  bevor es dann zum politischen Austausch beider Kulturen kam. Im sogenannten „World Café“ wurden in möglichst binationalen Tischgruppen über verschiedene Themen, die im weitesten Sinne alle mit Demokratie zu tun hatten, geredet, um jene Gedanken dann aufzuschreiben und am Ende in der Gruppe darüber zu diskutieren.

Weiterlesen …

Eine Maske – mein wahres Gesicht ???

     … Eine Frage, mit der sich der DS-Kurs MSS 12 im Rahmen eines Workshops mit „unserem“ Mainzer Maskenbildner Guido Paefgen stellte. Día de los muertos, Ägypten, Venedig, Weltraum, afrikanisch, mundtot, Puppengesicht, Druck der Gesellschaft und viele andere Stichworte und Ideen, Assoziationen und Beobachtungen inspirierten die SchülerInnen zum Konzipieren und Kreieren von höchst beeindruckenden Gesichtsmasken im Rahmen der Entwicklung einer szenischen Collage zum Thema „Wir“.

Weiterlesen …

"Sternstunden für Conflünz" - Hilda-Schüler nehmen an einem kommunalpolitischen Planspiel des Kinder- und Jugendrats teil

In den vergangenen Tagen hat die Klasse 10.1 des Hilda-Gymnasium Koblenz erfolgreich an dem Planspiel „Sternstunden für Conflünz“ teilgenommen. Dieses Projekt ist von der JuKuWe gestartet worden, um den Schülern die Politik auf kommunaler Ebene nahe zu bringen.
In dieser Simulation erhielten die Schüler und Schülerinnen der Klasse 10.1 einen kurzen Einblick in die einzelnen Prozesse der Kommunalpolitik zu einer Entscheidungsfindung. Die SchülerInnen bekamen eine andere Identität und schlüpften in die Rolle fiktiver Politiker, die sich in verschiedenen Fraktionen für ihre Interessen stark machten.

Weiterlesen …