banner11

Die Autorin Frédérique Niobey zu Besuch am Hilda-Gymnasium

Die französische Jugendbuchautorin Frédérique Niobey war zu Gast am Hilda-Gymnasium, um ihr Jugendbuch „Sur le toit“ vorzustellen.
 
Die französische Jugendbuchautorin Frédérique Niobey war am 13.10. zu Gast am Hilda-Gymnasium, sie stellte den Schülern des Leistungskurses 12 und weiteren Gästen auswertiger Schulen ihr Jugendbuch „Sur le toit“ vor.
Die Schülerinnen und Schüler lauschten gespannt der Autorin, die ihnen schilderte, wie sie ihr Buch geschrieben hat und welche Absichten sie mit ihm verbindet. Anschließend konnten sie ihre eigenen Fragen stellen, so dass es zu einer angeregten Diskussion kam.

Weiterlesen …

16.10.2014

Sommerfest 2014

Wie jedes Jahr fand auch dieses Jahr unser traditionelles Sommerfest statt. Doch nicht alles war beim Alten geblieben: der Höhepunkt des Jahres - die Zertifizierung unserer Schule zur „Fairtrade-Schule“ stand im Mittelpunkt. Bei sommerlichsten Temperaturen war sie der Anlass für viele Aktionen auf dem Schulhof, die den ganzen Tag über stattfanden und Schüler wie Lehrer gleichermaßen ins Erstaunen versetzten.

Weiterlesen …

14.10.2014

Unterrichtsausfall

Sehr geehrte Eltern,

im Downloadbereich finden Sie den aktuellen Elternbrief des Schulleiters Herrn OStD Klemens Breitenbach zum Thema Unterrichtsausfall.

Weiterlesen …

10.10.2014

Werkstatteinblick VI: Sinn - Unsinn

Endlich: Die Aula ist startklar, der DS-Kurs MSS 13 auch. Gezeigt wird: „Sinn – Unsinn“, eine szenische Collage des Kurses Darstellendes Spiel am Mittwoch, 15. 10. 2014, um 18:30 Uhr, in der renovierten Aula des Hilda-Gymnasiums. Eintritt frei. Um eine Spende für den Fachbereich DS wird gebeten. Ab 17.45 Uhr kleiner Imbiss, zu dem die Schüler aus der MSS 13 einladen.   -   Die Ankündigung steht also.

Weiterlesen …

30.09.2014

K.O. Götz beschenkt Hilda-Gymnasium in Koblenz

Er ist eine lebende Legende. Der im Westerwald mit seiner Frau Rissa (ebenfalls Malerin) lebende Jahrhundertmaler ist eine bedeutende Persönlichkeit der zeitgenössischen Malerei. Untrennbar ist sein Name mit der informellen Malerei verbunden, die die Auflösung der Form zum Prinzip hat. Der Jahrhundertmaler, selbst erst im Februar diesen Jahres einhundert Jahre alt geworden, kann auf ein über siebzig Jahre langes Oeuvre zurückblicken.

Weiterlesen …

30.09.2014

Registrierung ist notwendig

Der Zugang zum Vertretungsplan wurde personalisiert. Daher können Sie mit Beginn der Herbstferien den Vertretungsplan nur noch einsehen, wenn Sie sich für den internen Bereich der Homepage registriert haben. Auch die Stundenpläne und bestimmte Formulare sind dann nur noch durch einen Login erreichbar.

Die Registrierung zum internen Bereich können Sie im Bereich Intern vornehmen.